Reisen zu den Quellen unserer Milch


N° 1 Stadt-Ziegen

Created with Sketch.

Die erste Reise mit der Natur und Kultur Werkstatt  führt ganz in unserer Nähe zum Hof Klosterfiechten auf dem Bruderholz in Basel. Hier auf dem idyllisch gelegenen Hof am Rande der Stadt leben ca. 40 Ziegen - sozusagen die »Stadt-Ziegen«. Auf diesem Hof den die Familie Jordi von der Stadt Basel gepachtet hat und seit über drei Jahrzehnten biologisch bewirtschaftet leben noch weitere Tiere: Kühe, Pferde, Ponys, ein Esel, Hühner, ein Hund, Katzen.

 

Täglich geben uns die Ziegen Milch, aus der wir feine Frischkäse und Ziegenjoghurt machen. Heute können wir etwas für die Ziegen tun, indem wir Kontakt mit ihrem Naturell aufnehmen und erkunden, was es ausmacht »ziegig« durch die Welt zu gehen. Wie bewegt sich eine Ziege, was bewegt eine Ziege und wo bewegt sie sich gerne und natürlicherweise? Was frisst sie gerne - im Stall oder auf freier Wildbahn? Wann ist eine Ziege zickig oder doch bockig? Wo wird eine Ziege gerne gestreichelt? Ziegen verbreiten eine heitere Stimmung, worüber lachen sie denn? ...

 

An diesem Nachmittag erfahren wir mehr. Wir beobachten sie auf der Weide, können sie bürsten, ihnen den Stall sauber machen und wer sich traut, kann sein Glück beim Melken versuchen. Nebenan können Sie aus frischer Kuh- oder Ziegenmilch Ricotta herstellen, den wir anschliessend bei einem kleinen Apero degustieren.

 

Begrüssung und Einführung: Kurt Jordi - engagierter Biolandwirt Hof Klosterfiechten

Begleitung und Vermittlung von Ziege zu Mensch: Beatrice Bösch - Ziegenflüsterin, 15 Jahre freiwillige Melkerin

Begleitung Ricotta herstellen: Cordula Thiele, Gerhard Gieseler, Anja Bachmann - als »Käseflüsterer« und »Joghurtdeckeler«

 

Zeit: am Freitag, 02.10.2020 von 14:00h -17:00h

Mitbringen: offene Ohren und Augen, ein Herz für Ziegen, Gummistiefel/Schuhe die schmutzig werden dürfen für den Stall, saubere Schuhe zum Wechseln für die Ricottaherstellung.


Durchführung:

ab 10 Personen - maximale Teilnehmerzahl 20 Personen

Unkostenbeitrag:

Kinder bis 12 Jahre gratis | Jugendliche 7.-- | Erwachsene 20,-- | Familien 30.--

Anmeldung: 

am Marktstand der Natur und Kultur Werkstatt 

oder per email: info@naturundkulturwerkstatt.ch

Das Bänkli


vor der Werkstatt

Created with Sketch.

Lädt ein zum Verweilen, Ausruhen, den Pflanzen Gesellschaft leisten, Ameisen beobachten, Bienen zu hören, einen Plausch halten, auf  die frisch abgefüllten Joghurt aus der Werkstatt zum Mitnehmen warten...

Auf Schusters Rappen zur Natur und Kultur Werkstatt

Created with Sketch.

Ausgangspunkt  Basel/Allschwil  Endhaltestelle Tram Nr. 8 "Neuweilerstrasse"
Vorbei am Allschwiler Weiher/Schützenhaus, hoch zum "Spitzwald" durch Wälder und über Felder nach Biel-Benken. Zu Entdecken unterwegs:  Aussichtpunkte, spannende Naturschutzgebiete für Amphibienfreunde, Bienenstationen und viele Tiere, Blumen und Bäume

Route

Mit dem Velo oder E-Bike zur Natur und Kultur Werkstatt

Created with Sketch.

Hier ist die Route vom Kleinbasel zur Natur und Kultur Werkstatt in Biel-Benken. Die angegebene Fahrzeit ist tatsächlich um 20 min. kürzer. Mit dem e-Bike sowieso... Viel Vergnügen !

Rezepte zum Ausprobieren


Molke neue Ideen für ein wertvolles Wasser

Created with Sketch.

Anstatt die Molke nach dem Käsen fort zu giessen, können wir durch ihre Weiterverarbeitung den Kühen und den Ziegen Sinn und Wertschätzung entgegen bringen.

  

· teilen Sie die Molke mit Ihren Pflanzen

2dl Molke in 5 Liter Giesswasser

 

· Mittagstief? Molke-Energie-Drink

2 dl Grüntee, 3dl Molke, 2 EL Zitroensaft, 

1 EL Birnel mit einem »Gutsch« Mineral aufpeppen

 

· Müde Füsse?

vitalisierendes Fussbad: Becken mit fusswarmen Wasser, 5dl Molke zufügen, nach Belieben Rosmarin hinzufügen.

 

· Für Puristen

Die Molke der Kühe und der Ziegen enthält viele Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Phosphor, Vitamin B2, Vitamin B-Komplex, Vitamin A, Vitamin C 

 

· Beauty-Queen

vitalisierende Gesichts- oder Ganzkörperwaschung mit Molke. 
Molke hat entzündungshemmende Eigenschaften.


· Klarer Kopf gefällig

2dl kalter Pfefferminztee, 3 dl Molke, 2 EL Zitronensaft 
nach Wunsch mit 1 EL Birnel süssen

 

· Knuspriges Brot

Ersetzen sie beim Backen das Wasser durch Molke und staunen sie über das feine knusprige Brot, das aus dem Ofen kommt!

 

· für Sportliche

Molke hilft nach sportlicher Leistung den Elektrolyt- und 
Aminosäurenhaushalt wieder auszugleichen.

 

· Pimp your SaladDressing

die Menge Essig durch Molke ersetzen

 

· Mischen possible!

Den Mischungen mit Obstsäfte oder Sirup nach Belieben sind keine Grenzen gesetzt!

 

Flotti Geiss  mit grilliertem grünem Spargel

Created with Sketch.

Ein tolles Rezept, wenn es schnell gehen soll:
500g grünen Spargel waschen und die unteren verholzten trockenen Enden abschneiden.
Grill im Backofen vorheizen auf 200°C
Auf ein mit Backpapier belegten Backblech nebeneinander legen.
Mit 2dl Olivenöl  die Spargelstangen mit einem Backpinsel einstreichen.
Eine grössere Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und über die Spargel streuen.
5-7 min. auf der obersten Schiebeleiste grillieren.
Mit Pfeffer aus der Mühle und Salz würzen.
Auf 2 Tellern mit je einem guten Teelöffel "Flotte Geiss" anrichten.
Passt dazu: Kichererbsen-Couscous (nur mit kochendem Wasser übergiesen und zugedeckt 10 min quellen lassen, mit frischen Kräutern vermengen, eine Stückchen Alpbutter dazu- fertig)

Flotti Geiss schmeckt  auch hervorragend zu Gschwellti, Salat, Fleisch, Fisch, Brot oder einfach mal zum Naschen.

Robiola mal Paniert

Created with Sketch.

Am Mittwoch morgen gehe ich vor dem Milch holen in die nahen Juraberge für einen Morgenspaziergang. In den zur Zeit duftenden Wäldern finde ich so manches Kräutlein, das ich heute beim Käsen  vom Robiola unter den Käsebruch mische...

Versuchen Sie auch einmal eine panierte Version:
in der Mitte aufschneiden, mit Ruccula oder Schinken füllen, panieren, in der Pfanne anbraten. Lecker!

Ziger/Ricotta gebraten im Sommersalat

Created with Sketch.

Wenn  Ricotta nicht mehr ganz frisch ist,  ist er in Olivenöl angebraten  immer noch ein Hit! Dazu wird der Ricotta in nicht zu dünne Scheiben geschnitten und in Olivenöl von beiden Seiten ku  knusprig angebraten. Zum frischen Sommersalat oder geschmorten Auberginen ...  En Guete!

Älplercarbonara-Eiweissration ganz ohne Fleisch

Created with Sketch.

Für 4 Personen braucht es:
500g Vollkornspaghetti fein    in 8 min gar ziehn lassen
etwas Alpbutter heiss werden lassen
2 Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten
200g Ricotta/Ziger hineinbröckeln leicht anrösten
2dl Rahm dazugeben rühren dass sich eine feine Sosse ergibt
1-2 Eier verklopfen und dazu geben, nicht mehr kochen mit
Salz Pfeffer Muskatnuss würzen die Spaghetti dazu geben gleichmässig vermengen und mit frischen Gartenkräutern anrichten
Passt dazu: Tomatensalat mit Basilikum